Steinschlag – Scheibenreparatur


Steinschlag - Scheibenreparatur

Die Windschutzscheibe eines modernen KFZ ist Teil der Karosserie und hat eine tragende Rolle.

Ein kleiner Schaden in der Scheibe aufgrund von Steinschlag ist an sich noch nicht gefährlich, kann aber wandern und sich zu einem Sprung entwickeln. Ist dies passiert, ist eine Scheibenreparatur nicht mehr möglich, der Tausch der Windschutzscheibe wird notwendig.

Ist der Steinschlag-Schaden noch nicht ausgedehnt, ist die Scheibenreparatur eine kostengünstige Möglichkeit zur Schadensbehebung. Der Kauf einer neuen Scheibe wird verhindert, auch die Vignette bleibt erhalten.

Voraussetzung für die Scheibenreparatur ist, dass der Schaden maximal Fingernagelgröße hat.


Wie funktioniert die Scheibenreparatur nach Steinschlag?

Der Steinschlag wird angebohrt, mit flüssigem Harz ausgefüllt und schließlich mit Deckharz verschlossen. Die Arbeiten sind innerhalb kurzer Zeit erledigt. Bei Anruf können wir die Scheibenreparatur in der Regel noch am selben Tag vornehmen!

Hat sich der Schaden jedoch bereits ausgedehnt, führen wir auch gerne den Austausch der Scheibe durch!

Bei einer Kasko-Versicherung verrechnen wir direkt mit Ihrer KFZ-Versicherung. In der Regel ist dann für die Scheibenreparatur kein Selbstbehalt zu bezahlen!

Scheibenreparatur nach Steinschlag – bei Werner Kogler im Bezirk Murtal